Finanzplan

Der RioLaden ist ein Verein, mit dem Ziel, biologisch und regional Produzierte Lebensmittel kostengünstig an seine Mitglieder zu verkaufen. Die Mitglieder zahlen einen monatlichen Beitrag und tragen damit die Unkosten des Ladens. Somit ist der RioLaden von einem Profitdruck entkoppelt und kann die Produkte kostengünstiger an seine Mitglieder verkaufen.

Das bedeutet, dass die Kosten auf ein Minimum reduziert werden und gleichzeitig sichergestellt ist, dass die Unkosten ausreichend gedeckt sind. Somit entsteht eine win- win- Situation für beide Seiten.

Erstinvestitionen

GegenstandKosten
Laptop / PC & Drucker500€
Kühlschränke für Gemüse, Molkereiprodukte & Fleischwaren3.800€
Kassengeräte (Thermodrucker, Scanneranschluß und Kassenlade)500€
Digitale Waage200€
Sicherheitssystem100€
Magazinwagen (250Kg)150€
Extras200€
Gemüsekisten, Flaschen- Pfand & Trolleys600€
Summe6.000

Lebensmittel-Konto

Wir schätzen, dass die erste Lebensmittelbestellung ca. 10.000 € betragen wird.

Das Startkapital ergibt sich aus Spenden und Mitglieder-Eintrittsgebühren.

RioLaden e.V.
GLS Bank
IBAN: DE56 4306 0967 1053 5527 00
BIC: GENODEM1GLS

Laufende Kosten

KostenKosten pro Jahr
Gehaltsabrechnung€ 31,373
Marketing- und sonstige Kosten€ 600
Versorgungsunternehmen€ 179.88 – Internet
€100 – Stromzähler
€ 2400 – Stromverbrauch
€ 0 – Heizung inkl. in Miete
€ 0 – Wasser  inkl. in Miete
€ 1200 – Mülltonnen
Verein Versicherung €400
Betriebshaftpflichtversicherung€110
Miete € 3600
Lohnsteuerabrechnung€ 3600
Monatliche Darlehensrückzahlungen (12 Monate) *€3,060 *
Sonstiges€600
Die gesamten Ausgaben€47,250

* nur anwendbar, wenn wir genug Mitglieder und Einnahmen haben.

Da wir keinen Gewinn erzielen wollen, gehen wir davon aus, dass unsere Steuernachzahlung sehr gering ausfallen wird.

Gehaltsabrechnung

Alle Mitglieder des RioLaden- Managementteams berichten dem Vorstand und den Mitgliedern des RioLaden e.V.. Alle bezahlten Arbeiten werden mit 12 € pro Stunde vergütet (aktive Mitglieder und Angestellte).